BPM-Roadmap 2020 am Flughafen München (de)

Am 29. Juni war Ventum Gastgeber des BPM-Clubs. Wir begrüßten 50 Gäste aus verschiedenen Branchen und Firmen, darunter Vertreter von Allianz, BMW, ERGO, Media-Saturn, Nokia sowie der Universität für angewandte Wissenschaften München.

HANA ja, Central Finance vielleicht

In der Podiumsdiskussion fragte Moderator Balint Tolnay nach den Möglichkeiten, aktuelle Business Cases auf SAP S/4HANA Central Finance zu übertragen. Andreas de la Camp von Siemens sah dafür viele sinnvolle Anforderungen von S/4HANA Central Finance noch nicht umgesetzt. Die anwesenden Unternehmensvertreter waren sich zudem darin einig, dass die Roadmap von SAP für diese Lösung noch Fragen offen lässt. Auch sehen die SAP-Praktiker, dass der Nutzen von Central Finance, wie es sich im Moment darstellt, stark abhängig von den Strukturen des Unternehmens ist. So machen es laut Andreas de la Camp die dezentralen Strukturen bei Siemens extrem aufwändig, das für den Einsatz von Central Finance nötige Mapping zu realisieren.

„Ich freue mich, dass wir Anwender zusammenbringen konnten, die schon sehr weit sind in der Evaluation von SAP S4/HANA und diese Erfahrungen hier sehr offen mit Kollegen aus anderen Unternehmen zu teilen bereit waren“, sagt Balint Tolnay. SAP-Vertreter Thomas Schultze bestätigte: „Aus den vielen Partnerveranstaltungen weiß ich: Das inhaltliche Niveau und die Besetzung von Kundenseite bei der Ventum-Veranstaltung waren einzigartig.“

Herr Weiß trug seine Inhalte sehr lebhaft, ehrlich und authentisch vor und man merkte ihm an, dass er an einer offenen Diskussion mit dem Plenum der Prozessmanagement-affinen Gästen sehr interessiert war. So wurden im Anschluss an den Vortrag Fragen diskutiert wie bspw. „Welche Korrelationen existieren zwischen reifen und performanten Prozessen?“ und „Wie bringt man das Management dazu, eine Prozessoptimierung gegenüber anderen Maßnahmen des Daily Business zu priorisieren?“. Zum Schluss hat Jürgen Weiß angeboten, zum Jahreswechsel gerne in einem Folgetermin über die Erfolge und Stolpersteine seiner Mission zu berichten. Ein Vorschlag, der große Zustimmung beim Publikum erzeugt hat und dem auch wir uns gerne anschließen möchten.

 Ventum Consulting ist Premium-Partner des BPM-Clubs. Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um Fragen des Prozessmanagements und der Unternehmensentwicklung. Wir unterstützen Sie mit unserem fachlichen sowie branchenspezifischen Know-How dabei, Methoden und Tools für prozessorientiertes Arbeiten zu etablieren und ermöglichen darüber hinaus, das notwendige Mindset hierfür in Ihr Unternehmen zu tragen.