Die Denkweise des Product Lifecycles ist neu für Sie? Den perfekten Einstieg in die PLM-Welt bietet unsere 2-tägige PLM-Grundlagenschulung. Sie gibt einen hochwertigen Überblick über die grundlegenden Einzelprozesse von der Produktidee bis zum Recycling. Dabei lernen Sie nicht nur ein bestimmtes "Tool" kennen. Stattdessen erhalten Sie Einblicke in die Arbeitsabläufe, Verantwortlichkeiten sowie IT-Werkzeuge der jeweils betrachteten Produkt-Prozesse. Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz unserer Trainer, die als Experten ihre jahrelange Erfahrung im PLM-Umfeld in die Projektarbeit erfolgreich einbringen.

Lernziele

Das Training bietet Ihnen einen Einstieg in die Welt des Product Lifecycle Managements. Nach dem Training verstehen Sie die grundlegenden Konzepte und Begrifflichkeiten und arbeiten erfolgreich in Ihrem PLM-Projekt mit.

In der Schulung lernen Sie die Grundlagen aus 12 Themenkomplexen des Product Lifecycle Managements kennen. Die Inhalte der 12 Schulungsmodule können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Anforderungsmanagement: Anforderungsebenen, Dokumentationsformen, Nachverfolgung, Abhängigkeiten von Anforderungen sowie Model-based systems engineering
  • Geometrisches Design / CAD-Konstruktion: CAD-3D-Modellierung, 2D-Zeichnungsableitung, Modellierungsstrategien (z. B. direkt, parametrisch, featurebasiert)
  • BoM / Stückliste (Produktdatenstruktur): Grundlegende Prinzipien (Einzelteile vs. Zusammenbauten und Module), Revisionierung, Verknüpfungen zwischen Struktur und Bauteil, Benummerungsschemata
  • Varianten- und Konfigurationsmanagement: Variantentreiber, Einbauraten, Baubarkeitsregeln, Variantenvermeidung, Konfiguration nach diversen Kriterien
  • Freigabe- und Änderungsmanagement inkl. Reifegerade: Ursachen für Änderungen, Reifegrade, Änderungsprozesse, Quality-Gate-Konzept
  • Workflowmanagement: Grundlagen des Prozessmanagements, BPMN 2.0-Grundzüge, verbreitete Systeme und Schnittstellen
  • Simulation und Absicherung: Gründe für virtuelle Prototypen, wichtige Simulationsmethoden, Fehlteile und -positionierungen, Simulation von Einbausituationen
  • Produktion & Montage inkl. Planung: Grundlagen der Prozesse bis hin zum Anlaufmanagement, Potenziale des PLM
  • Kunden- und Lieferantenintegration: Gründe für eine tiefe Lieferantenintegration, Rollen- und Rechte-Aspekte, IT- und Infrastrukturlösungen, Datenaustauschformate
  • Projekt- und Changemanagement: Klassisches Projektmanagement versus agile Vorgehensweisen, organisationale Veränderungsprozesse, klassische Widerstände und Methoden um diese zu überwinden
  • Enterprise Architecture Management (EAM): Definition und Zielsetzung von EAM, EAM Mehrwert im PLM Kontext, EAM Ebenen, Vorgehensmodell
  • Komplexitätsmanagement: Komplexitätstreiber im Produktlebenszyklus, Strategien des Komplexitätsmanagements, Prozessintegration

Vorkenntnisse

Was Sie mitbringen.

Grundkenntnisse über die Phasen des Produktentstehungsprozesses, insb. im Automobilbau, sind vorteilhaft aber nicht zwingend erforderlich.

Teilnehmerkreis

Das sind die Gruppen, die wir ansprechen mit dieser Schulung. Sind Sie dabei?

Jeder Mitarbeiter und Entscheider im Produktentstehungsprozess:
Fokus: Automotive - OEMs, Zulieferer, Dienstleister, IT Mitarbeiter mit PLM Ausrichtung, Berater mit Schwerpunkt Automotive und/oder PLM, Lösungsspezialisten mit Interesse am Big Picture.
Gerne bieten wir Ihnen die Schulung auch als maßgeschneiderte Lösung speziell für Ihre Fragestellungen an, bei Interesse auch an Ihrem Standort.

Preise und Termine

Buchen Sie jetzt.

19.09.2018 - 20.09.2018
Trainer: Caspar Sunder-Plassmann
München
1.350€ *
Frühbucherrabatt

Alle Preise zzgl. 19% USt. * Frühbucherrabatt bis 4 Wochen vor Terminbeginn
Normalpreis:1.450€ zzgl. 19 % USt.
Inkl. umfangreiche und hochwertige Schulungsunterlagen sowie Fotoprotokoll der Ergebnisse.
Teilnehmer: 5-10 Personen, betreut durch 2 Trainer

Trainer

Persönlich und Praxisorientiert. Das ist uns wichtig.

Alle unsere Trainer sind aktive PLM Berater bei führenden Unternehmen, insbesondere in der Automotive Branche.  Dadurch erleben Sie keine theoretische Vorlesung. Stattdessen lernen Sie die konkreten Herausforderungen und Ansätze mit Best Practices aus der Praxis.

Caspar Sunder-Plassmann ist, als Head of [email protected], Experte für anspruchsvolle PLM-Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen Infomodell, Stückliste, Konfiguration & Prozessoptimierung (Fokus PEP). Als Projektleiter mit über 9 Jahren Erfahrung im internationalen Umfeld, davon mehrere Jahre im PLM, bringt er das Wissen aus der Praxis für Ihre Fragestellungen anhand Beispielen auf den Punkt. Besondere Interessen: komplexe Projekte, Change Management, integrierte Prozesse.

Andy Großmann

PLM Professional

Methoden

Mit unseren Trainings zu klaren Erfolgen:
Results, no excuses.

Vermittlung der PLM-Grundlagen; Theorie verbunden mit Gruppenübungen und Beispielen aus der Praxis. Diskussion der Ergebnisse aus den Gruppenübungen.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder stellen Ihnen ein Angebot zusammen. Schnell und unkompliziert.

Caspar Sunder-Plassmann

T. +49 89 122219642
caspar.sunder-plassmann@ventum.de

Andy Großmann

T. +49 89 122219642
andy.großmann@ventum.de

Sind Sie bereit für neue Perspektiven? You decide where you will go.

Alle Jobs anzeigen

Zum Weiterlesen

Das könnte sie auch noch interessieren:

Training

Grundlagen von DevOps

15.06.2018 erstellt von Steffen Sperling

Mehr erfahren
Training

Releasemanager Training

15.06.2018 erstellt von Steffen Sperling

Mehr erfahren
Training

Scrum in a Nutshell

13.06.2018 erstellt von Philipp Karner

Mehr erfahren