Innerhalb kurzer Zeit und zu minimalen Kosten die Automatisierung und Compliance im User Lifecycle massiv zu steigern? Dafür benötigt es ein flexibles Tool und einen kompetenten Integrationspartner. In einem großen deutschen Medienhaus konnten diese Ziele mithilfe von SailPoint IdentityIQ und Ventum Consulting erreicht werden.

  • Entlastung des Service Desk durch die Einführung von Self-Service und Genehmigungsprozessen im Identity und Access Management Tool
  • Steigerung der Compliance durch die Abbildung von Rezertifizierungsprozessen im zentralen IAM Tool
  • Automatisierung von User Lifecycle Prozessen (Joiner, Mover, Leaver)
  • Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit bei der Erstellung und Pflege von Benutzerkonten und Berechtigungen auf mehr als einem Dutzend Zielsystemtypen

Herausforderung

Heterogene Prozesse und viel manuelle Arbeit: Dieser User Lifecycle muss verbessert werden.

Ein großer deutscher Medienkonzern mit mehreren dutzend Tochtergesellschaften - darunter eine der größten deutschen Zeitungen - muss angesichts steigenden Kostendrucks und erhöhter Compliance Anforderungen handeln: Die Erstellung, Pflege und Stilllegung von Benutzerkonten erfolgt zur Zeit vielfach manuell und wird über Auftragstickets gesteuert. Dies generiert hohe Arbeitslast für den zentralen Service Desk und erschwert die Nachvollziehbarkeit bei Prüfungen.

Lösung

Neue Plattform IdentityIQ: Konnektivität erhöht, Prozesse zentralisiert, Self-Service enabled.

Durch die Integration von SailPoint IdentityIQ durch Ventum konnten die Herausforderungen adressiert und eine nachhaltige Lösung umgesetzt werden:

  • Automatisierung des User Lifecycle (Joiner, Mover, Leaver) und Einbindung von Provisionierungsaktivitäten unter Nutzung der flexiblen Workflow Engine des Tools
  • Umsetzung von Self-Service und einheitlichen Genehmigungsprozessen in IIQ
  • Integration von Rezertifizierungsprozessen in den User Lifecycle
  • Anbindung von SAP HCM als Quellsystem
  • Anbindung mehrerer Dutzend Zielsystemtypen mit lesender und schreibender Konnektivität (automatisierte Provisionierung und Aggregation - darunter AD/Exchange, SAP, Asset Management Systeme)
  • Einbindung eines Ticketing Systems zur organisatorischen Provisionierung
  • Bündelung von Einzelberechtigungen (Entitlements) in Rollen für mehr Standardisierung und bessere Nachvollziehbarkeit bei der Vergabe von Accounts und Berechtigungen

Mehrwert

Automatisierung und Compliance: Der Service Desk entlastet, die Berechtigungen im Griff.

Durch die Integration von SailPoint IdentityIQ und die Umsetzung der genannten Automatisierungen und Systemanbindungen konnten Arbeitserleichterungen und eine Entlastung des Service Desk erreicht werden. Durch die Einführung maßgeschneiderter, aber einheitlicher Self-Service Prozesse und Genehmigungen wurde die Akzeptanz der Lösung bei Endbenutzern sichergestellt. Die erhöhte Zuverlässigkeit und Nachvollziehbarkeit bei der Vergabe und Rezertifizierungen von Berechtigungen und Accounts trägt wesentlich zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben bei.

Kontakt

Torsten Keil

T. +49 89 122219642
torsten.keil@ventum.de

Steffen Sperling

T. +43 1535 34220
office@ventum.com

Thorsten Müller

T. +49 89 122219642
thorsten.mueller@ventum.de

Sind Sie bereit für neue Perspektiven? You decide where you will go.

Alle Jobs anzeigen

Zum Weiterlesen

Das könnte Sie auch noch interessieren: