Hohe Skalierbarkeit, schnelle Bereitstellung und absolute Flexibilität - das bietet Cloud Computing. Viele Unternehmen haben in den letzten 5 Jahren diese Umstellung begonnen - egal ob in die Public, Private oder Hybrid Cloud. Der Einstieg zum Cloud Computing scheint leicht. Viele Unternehmen haben jedoch festgestellt, dass der Aufwand für den Aufbau und Betrieb einer Private Cloud sehr hoch ist. Sicherheitsbedenken bei der Public Cloud führen gleichzeitig zu Zurückhaltung für dieses Betriebsmodell. Welche Cloud Strategie ist für Sie die richtige? 

  • Strategische Guidelines für ein Portfolio von ca. 6000 Applikationen
  • Detaillierte Dokumentation von Stärken und Schwächen der Cloud-Umgebungen
  • Ausarbeitung von 12 Evaluierungskategorien zur Bewertung der Cloud- Readiness
  • Definition und Ausgestaltung der 10 zentralen Cloud Domänen / Capabilities

Herausforderung

Cloud - Quo Vadis?

Cloud-Lösungen werden immer attraktiver. Dafür sorgt ihre leichte und schnelle Implementierbarkeit. Bei unserem Kunden, ein weltweit agierendes Unternehmen in der Automobilbranche, explodierte die Anzahl der auf der Cloud betriebenen Lösungen. Von klaren strategischen Vorgaben und dokumentierten Best Practices für zukünftige Projekte - keine Spur. So fehlte z.B. die notwendige Transparenz von Anforderungen an die Cloud-Security sowie konkrete Vorgaben zum Cloud Monitoring Prozess. Als erster Schritt musste daher eine fundierte Cloud Strategie her.

Lösung

Public Cloud First - schnell und innovativ

Für die Nutzung von Cloud-Technologien braucht es klare strategische Richtlinien. Den Ausgangspunkt bildet eine umfassende Marktanalyse. Es geht darum, Trends zu erkennen und die eigene Sitaution richtig einzuschätzen. Mit dem Wissen über existierende Technologien und deren Einsatz bei Wettbewerbern entsteht ein gemeinsames Verständnis bei allen Stakeholdern. Gleichzeitig wird die Ableitung eines "Big Pictures" ermöglicht. Es adressiert dabei alle zentralen Elemente: die physische Infrastruktur, die technische Plattform, die anwendungsspezifischen Services und die Cloud Orchestration. Für jedes der Elemente wurden, auf Grundlage der initialen Marktanalyse, zentrale Prämissen festgehalten und mit dem Top-Management abgestimmt. Sie lieferten die Basis für die gemeinsame Vision der Cloud Strategie und die zukünftigen Entwicklungschancen. Mit Hilfe der so geschaffenen Leitplanken ist die neue strategische Richtung - Public Cloud First - abgeleitet worden. Diese Strategie wurde durch einen risiko-optimierten Ansatz ergänzt: Anwendungen mit geringem Schutzbedarf oder sehr hohem Mehrwert in der Cloud werden priorisiert.

Mehrwert

Eine klare Strategie für die Transformation in die Cloud

Die festgelegte strategische Richtung: Public Cloud First. Eine wegweisende Entscheidung. Eine Entscheidung, die sowohl auf Basis von fundierten Analysten-Reports als auch bisherigen Projekterfahrungen getroffen wurde. Sie weist vor allem zukünftigen Projekten den Weg bei der Definition einer langfristigen Architektur. Neben der strategischen Richtung wurden zudem die notwendigen elementaren Cloud Capabilities identifiziert. Dazu zählten das Target Operating Model, die Cloud Orchestration sowie die IT Security. Erst durch den Aufbau dieser verschiedenen Cloud Capabilities können die Chancen der Cloud voll ausgenutzt und die Risiken beherrscht werden. Auf ihrer Basis lassen sich Handlungsbedarfe priorisieren, Verantwortlichkeiten festgelegen und die benötigten Fähigkeiten konsequent ausgebauen. Ein idealer Mix aus zentralen Vorgaben und Autonomie in den DevOps Teams ermöglicht die schnelle Enwicklung innovativer Lösungen. Diese pragmatische Roadmap sorgt für einen sicheren und effizienten Umstellungsprozess in die Cloud.

Kontakt

Tobias Hirsch

T. +49 89 122219642
tobias.hirsch@ventum.de

Tobias Reuter

T. +49 89 122219642
tobias.reuter@ventum.de

Christian Kabelin

T. +49 89 122219642
christian.kabelin@ventum.de

Sind Sie bereit für neue Perspektiven? You decide where you will go.

Alle Jobs anzeigen

Zum Weiterlesen

Das könnte Sie auch noch interessieren: