Prozessmanagement in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung des Geschäftsmodells und die Digitalisierung der Unternehmensprozesse gehen hierbei Hand in Hand: Ein Geschäftsmodell lässt sich komplett durch Geschäftsprozesse abbilden. Oft müssen hierdurch bereits bestehende durch neue Prozesse ergänzt werden.

Allerdings laufen die Digitalisierung des Geschäftsmodells und die Digitalisierung der Unternehmensprozesse getrennt voneinander ab. Letzteres entspricht der Unterstützung von bestehenden und neuen Unternehmensprozessen durch digitale Technologien. Demgegenüber geht es bei der Digitalisierung des bestehenden Geschäftsmodells darum, Potentiale im Unternehmen zu erkennen, den Einsatz neuester Technologien zu überprüfen und damit die Erschließung neuer Geschäftsfelder zu ermöglichen.

Zum Einsatz kommen insbesondere das Prozessmanagement und das Enterprise Architecture Management.

BPM schafft in Ihrem Unternehmen die Grundlage für die Digitalisierung der Unternehmensprozesse. Dadurch wird die Idee der kontinuierlichen Verbesserung der Unternehmensabläufe eingeführt. Diese bringt die Unterstützung bestehender Prozesse durch innovative, digitale Technologien mit sich.
Für digitale Geschäftsmodelle dient das Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen als Basis, um neue Potentiale und Geschäftsfelder zu erkennen. Dies bedeutet konkret, dass das Prozessmanagement die dafür notwendige Transparenz in Ihren End-to-End Unternehmensprozessen liefert, um die adressierten Kundenbedürfnisse optimal zu bedienen. Ergänzend fokussiert sich das Enterprise Architecture Management mit der gesamthaften Ausrichtung der Unternehmensarchitektur an den Geschäftsprozessen, auf die maßgeschneiderte Applikationslandschaft zur Prozessunterstützung.
Beide Disziplinen ermöglichen es Ihnen, die Prozesse im Unternehmen durch die Nutzung von digitalen Technologien zu verändern und somit die Digitalisierung des Geschäftsmodells zu befähigen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf workflowunterstützte Prozesse.

Prozessautomatisierung bedeutet nicht, Prozessabläufe komplett ohne Einbindung von Menschen abzubilden. Für uns bedeutet Automatisierung, dass Prozesse eine stark unterstützende Rolle übernehmen. Wir sprechen von technologischer Unterstützung, wenn ein Prozess die automatische Steuerung übernimmt, um die richtigen Aufgaben zum richtigen Zeitpunkt dem richtigen Mitarbeiter an richtiger Stelle zu übertragen. Dies hat das Ziel, die Produktivität, die Fokussierung auf den Kunden, sowie letztlich das Kundenerlebnis zu steigern.
Mit unserer kombinierten Expertise in den Bereichen Prozessmanagement und im Enterprise Architecture Management helfen wir Ihnen, sich für eine digitale Zukunft zu rüsten.

Bernd Richter
Manager

T. +49 89 122219642
bernd.richter@ventum.de

Kai Niessen
Geschäftsführer

T. +49 89 122219642
kai.niessen@ventum.de