Neue Blockchain Partnerschaft

Frankfurt School Blockchain Center und Ventum Consulting gehen Partnerschaft ein, um die Blockchain auf die Straße zu bringen.

Seit 01.01.2018 arbeiten die Privatuniversität in Frankfurt und die Münchner Unternehmensberatung an dem gemeinsamen Ziel, konkrete Anwendungsfälle in der Wirtschaft zu identifizieren und passende Lösungen zu entwickeln. „Unabhängig von der Branche wird die Blockchain die Wirtschaft und Gesellschaft stark verändern. Davon bin ich überzeugt“, sagt Balint Tolnay - Blockchain-Experte von Ventum Consulting.

Ausgezeichnet von der Financial Times ist die Frankfurt School of Finance & Management unter den Top 3 deutschen Business Schools. Ihre Exzellenz zeigt sie auch in der Vorreiterschaft in disruptiver Technologie. Im Februar 2017 hat sie das Frankfurt School Blockchain Center als Think Tank und Forschungszentrum eröffnet. „Mit ihrem breiten Netzwerk und der fundierten fachlichen Expertise in der Blockchain Technologie aus neuesten Forschungsergebnissen ist die Frankfurt School of Finance & Management der perfekte Allianzpartner.“, erzählt Balint Tolnay.

Das Center ist nicht nur eine gefragte Anlaufstelle für Start-Ups, Entscheidungsträger und Technologie- und Industrieexperten, sondern zugleich auch Entwicklungsquelle für neue Lehrangebote für Studierende oder Entscheider aus der Wirtschaft. „Es ist wichtig, dass die Wege zwischen Theorie und Praxis kurz sind. Mit unserem Konzept stellen wir sicher, dass die neusten Erkenntnisse direkt in beide Richtungen fließen“, erklärt Prof. Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers und Mitglied des FinTechRat des Finanzministeriums.

Ein weiteres Merkmal des Centers ist der Fokus: Banken, Industrie 4.0 und Mobilität. Das sind die Spezialbereiche der Ventum Consulting, die durch ihre Gründungsgeschichte seit Beginn einen starken Bezug zur Mobilitätsbranche hat. Zusammen mit ihrem tiefen technischen Verständnis bietet die Allianz beiden Parteien Stärken, die sich ergänzen. „Ein idealer Partner, der sowohl die Bedürfnisse der Wirtschaft kennt, als auch weiß, wie die entwickelten Anwendungsfälle umgesetzt werden können - Vor allem worauf es ankommt. Ich freue mich auf Einblicke und die gegenseitige Inspiration“, sagt Prof. Dr. Philipp Sandner.

Die kommenden Monate werden durch Veranstaltungen, Projekten und Forschungen rund um die Blockchain geprägt werden. Als besonderes Highlight im Jahr 2018 findet ein großes gemeinsames Event im Bereich Internet of Things (IoT) / Mobility in München statt.

Weitere Informationen zum Frankfurt School Blockchain Center finden Sie hier.

 

Experten

  

Herr Prof. Dr. Philipp Sandner ist Leiter des Frankfurt School Blockchain und Mitglied im FinTechRat des Bundesministeriums der Finanzen. Zu seinen Spezialgebieten gehört neben der Blockchain Technologie auch die Welt der Digitalisierung, Entrepreneurship und Innovationsmanagement. Darüber hinaus ist er im Bereich Corporate Entrepreneurship, Digitaler Transformation, FinTech-Startups und Intellectual Property Rights tätig.

 

Herr Balint Tolnay ist Partner von Ventum Consulting. Sein Fokus liegt in der Automobilbranche mit Spezialisierung auf Finanz- und Controllingprozesse. Mit der neuen Generation von Digital Finance-Lösungen basierend auf Technologien wie S/4HANA und Blockchain begleitet er seine Kunden auf dem Weg der Digitalisierung.