L%F6sungsauswahl

Primäres Kriterium für die Auswahl des Basisprodukts für eine neue Anwendung ist üblicherweise der Grad der Abdeckung der fachlichen Anforderungen. Ventum verwendet einen differenzierteren Ansatz, bei dem die nicht erfüllten Anteile der Anforderungen mit den Kosten der Erweiterung oder, falls zulässig und niedriger, mit dem wegfallenden Wert für das Unternehmen bewertet werden. Nur so kann ein Produkt mit hohem Funktionsumfang mit einer simpleren Lösung verglichen werden, die aber leichter erweiterbar ist. Außer rein fachlichen Anforderungen berücksichtigen wir natürlich auch Kriterien zu:

  • Lizenzmodell
  • Zukunftsfähigkeit der verwendeten Basistechnologien
  • Technischer Fit mit Unternehmensstandards und -infrastruktur
  • Verfügbarkeit von Dienstleistern oder Einzelpersonen für Anpassung und Wartung
  • Betreibbarkeit der Anwendung durch bestehendes Personal
  • Erfüllung von Anforderungen an Informations-Sicherheit und Datenschutz inkl. Nachvollziehbarkeit kritischer Änderungen
  • Skalierbarkeit der Anwendung mit dem erwarteten Wachstum des Unternehmens
  • Wettbewerbsposition und finanzielle Absicherung des Anbieters
  • Position des Produkts im Portfolio des Anbieters und Releaseplanung
  • etc.

Diese nicht-fachlichen Anforderungen bringen wir in Form erprobter Kriterienkataloge ein, die mit Ihren fachlichen Anforderungen kombiniert und anschließend gewichtet werden.

Wir betreuen komplexe Auswahlprozesse von Marktsondierung über formelle Ausschreibungen bis zur Entscheidungsfindung. Dabei setzen wir Mitarbeiter mit Kenntnis der entsprechenden Branche ein, die soweit erforderlich durch Experten zur Beurteilung technologischer Aspekte unterstützt werden.

Kontakt Deutschland

Ventum Consulting GmbH&Co.KG

Infanteriestr. 11a
80797 München

+49 (89) 122 219 64 - 2
+49 (89) 122 219 64 - 25
info@ventum.de

Kontakt Österreich

Ventum Consulting GmbH

Ernst Melchior Gasse 24
1020 Wien

+43 (1) 535 34 22 - 0
+43 (1) 535 34 22 - 15
office@ventum.com

© ventum consulting